NEU
Unsere Zentrale ist erreichbar unter Tel. 089-292250. Angebote von Lebensmittel-Spenden Tel. 089-244 136 322  
Close

Große Freude: Münchner Tafel e.V. kann Hilfeleistung erweitern

Großmarkthalle ermöglicht erste Verteilstelle am Samstag

München, 16. Mai 2015.

Mit der Eröffnung der 26. Verteilstelle ist der mildtätige Verein in der Lage, zusätzlich jeden Samstag gespendete Lebensmittel an Bedürftige zu überreichen. Dadurch können vor allem Geringverdiener und Alleinerziehende, denen die Abholung von Montag bis Freitag nicht möglich ist, die Hilfe in Anspruch nehmen.

Zur Einweihung haben sich angekündigt:
- Josef Schmid, 2. Bürgermeister der Landeshauptstadt München,
- Axel Markwardt, Erster Werkleiter der Markthallen München und Kommunalreferent
- Paul Breitner, engagierter Freund der Münchner Tafel e.V.
- Günther Warchola, Präsident Verband des Bayerischen Fruchtimport- und -Großhandels e.V., Geschäftsführer Magdalena Mündlein GmbH & Co.KG
- Vertreter der Markthallen München
– gemeinsam mit Hannelore Kiethe, Vorsitzende der Münchner Tafel e.V. Hannelore Kiethe, Vorsitzende der Münchner Tafel e.V. anlässlich der Eröffnung:

„Der Großmarkthalle München sind wir überaus dankbar, dass sie uns diese Möglichkeit gibt. Denn nun können wir an unserem Standort vier Mal pro Woche Bedürftigen mit gespendeten Lebensmitteln helfen. Dank unserer vielen Ehrenamtlichen gelingt es leicht, diese neue Stelle mit tatkräftigen Helfern zu besetzen.“

Die Münchner Tafel e.V. überreicht bisher an jedem Arbeitstag von Montag bis Freitag Lebensmittelspenden an 18.000 bedürftige Münchner wöchentlich. 100 000 Kilogramm einwandfreie Ware, die von Handel und Herstellern großzügig gespendet werden.

Die Samstag-Ausgabe ist eine Lösung für Geringverdiener, die trotz ihrer Arbeit nach Abzug der Miete weniger als das Existenzminimum zur Verfügung haben und durch ihre Berufstätigkeit verhindert sind, wochentags am frühen Nachmittag zu den anderen 25 Ausgaben zu kommen. Gedacht ist der Samstag auch für Teilnehmer an Deutsch-, Integrations- oder Qualifizierungskursen.

Zudem sind Mütter bzw. Alleinerziehende angesprochen, die während der Woche wegen anderweitiger Termine mit Schule, Kindergarten, Ärzten etc. nur unter Schwierigkeiten an unseren Ausgabestellen erscheinen können. Für sie besteht derzeit noch Kapazität am Samstag.

Lebensmittel erhält, wer zuvor die strengen Kriterien der Bedürftigkeit nachwies und seinen persönlichen Tafel-Berechtigungsausweis für die entsprechende Ausgabe vorlegt.

Comments are closed.