Gemeinsam Großes bewegen
Ehrenamtliche tragen unseren privaten Verein. Sponsoren und private Spender fördern uns. So packen wir die Herausforderung, wöchentlich die Armut von 18.000 Tafelgästen zu lindern. Bleiben Sie uns gewogen!
Close

Willkommen bei der Münchner Tafel!

Wir sind eine unabhängige Tafel, die jede Woche an ihren Ausgabestellen im Münchner Stadtgebiet Lebensmittel an Menschen in Armut verteilt. Unterstützt werden wir von zahlreichen Spendern und Sponsoren, der Stadt München und von der Großmarkthalle.

Mehr erfahren
Jahresbericht 2013/2014

Jahresbericht 2013/2014

Laden Sie sich den aktuellen Jahresbericht 2013/2014 der Münchner Tafel als Pdf herunter.
PDF herunterladen
Spenden Sie Online

Spenden Sie Online

Mit einer Online-Spende unterstützen Sie schnell und direkt unsere Arbeit.
Spenden sie jetzt
Werden Sie Mitglied

Werden Sie Mitglied

Wir freuen uns nicht nur über Lebensmittel- und Geldspenden, sondern auch über jedes Mitglied, das unserem Team beitritt.
Zum Mitgliedsantrag
Werden Sie Fan

Werden Sie Fan

Verfolgen Sie die Aktivitäten der Münchner Tafel auf Facebook.
Zur Facebook Seite

Aktuelles

Bedingungsloses Ehrenamt: Warenbeschaffungsteam stellt sich vor

 

Bereits seit 2011 setzen sich Eva Heinisch und Jörg Schwensen sehr aktiv ehrenamtlich in unserer „Projektgruppe Warenbeschaffung“ ein. Sie stellen Kontakte zu zahlreichen Firmen her, um kontinuierlich Spenden für die 25 Ausgabestellen und die 107 belieferten sozialen Einrichtungen zu akquirieren. Durch persönliche Gespräche und Besuche konnten so schon viele Kooperationen geschlossen werden. Diese ehrenamtliche Arbeit ist für uns sehr wichtig und wird hoch angesehen, vor allem da beide dieses Ehrenamt zusätzlich zu ihrem Einsatz an einer Ausgabestelle leisten.

Besonders geschätzt sind dabei Unternehmen, die die Ware direkt in unser Lager am Großmarkt liefern oder sie in nahe gelegenen Vertriebslagern zu Verfügung stellen.

Jörg Schwensen über seine Arbeit: „Unser gemeinsames Ziel ist es, auch zukünftig weitere Kooperationspartner zu finden. Für uns steht die hilfreiche Versorgung der Bedürftigen im Mittelpunkt unseres Handelns.“

Mit unseren 12 Kühlfahrzeugen (ergänzt durch 5 weitere Kfz) und der leistungsstarken Logistik ist die Münchner Tafel in der Lage, auch größere Mengen an kühlpflichtigen Waren wie Fleisch und Wurst entgegenzunehmen und unter Einhaltung der Kühlkette sowie der Standards des Hygiene-Konzepts HACCP an unsere Gäste zu überreichen.

Eva Heinisch über die Koordination der Warenbeschaffung: „Wir Ehrenamtlichen treffen uns regelmäßig mit dem Vorstand und der Disposition im Büro der Tafel auf dem Großmarkt, um unser Vorgehen detailliert abzustimmen.“

Interessierte Sponsoren sind herzlich willkommen, sich vor Ort ein Bild vom Wirken unseres mildtätigen Vereins zu machen.

„Bedingungsloses Ehrenamt“ bedeutet, die „Zeitspende“ der Ehrenamtlichen an die Münchner Tafel wird ohne jegliche materielle Vergütung geleistet. Durch den Einsatz von über 500 Ehrenamtlichen können wir „Gemeinsam Großes bewegen“- seit über 20 Jahren. Danke!

Comments are closed.

Bedingungsloses Ehrenamt: Belieferung sozialer Einrichtungen

Aktuell durften wir in unserem Büro eine Gruppe Ehrenamtlicher empfangen, die neuerdings einige der von uns unterstützten 107 sozialen Einrichtungen beliefern. Durch den so gewonnenen persönlichen Bezug wird noch besser auf die spezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Institution hinsichtlich der zu Versorgen…den und der Verwendung der Lebensmittel eingegangen. Einrichtungen, wie beispielsweise Frauenhäuser, brauchen verstärkt Lebensmittel, welche zur Zubereitung von warmen Mahlzeiten in den eigenen Küchen genutzt werden können. Andere, wie Schulen, fragen wiederum eher nach Spenden für den direkten Verzehr, beispielsweise beim Frühstück. In jedem Fall sind unsere Spendenempfänger für die Unterstützung durch die Tafel sehr dankbar.
Bisher wurden diese Einrichtungen von den Fahrern der Münchner Tafel beliefert. Kapazitäten, welche nun durch den Einsatz der Ehrenamtlichen frei werden, können die Fahrer dadurch in die große Anzahl von Spendenabholungen investieren.
Ziel des Treffens war die Auswahl der Einsatzstellen sowie die Vermittlung der Qualitäts- und Hygienerichtlinien. Außerdem vermittelten erfahrene Ehrenamtliche ihr Wissen in diesem Bereich. Vorsitzende Hannelore Kiethe begrüßte die Freiwilligen herzlich und dankte ihnen für ihr großes Engagement, welches bei manchen zusätzlich zur ehrenamtlichen Arbeit an einer Ausgabestelle geleistet wird.
„Bedingungsloses Ehrenamt“ bedeutet, die „Zeitspende“ der Ehrenamtlichen an die Münchner Tafel wird ohne jegliche materielle Vergütung geleistet. Durch den Einsatz von über 500 Ehrenamtlichen können wir „Gemeinsam Großes bewegen“ – seit über 20 Jahren. Danke!

Comments are closed.

sfcc spendet an die Münchner Tafel e.V.

Die san francisco coffee company spendet 1.000€ an die Münchner Tafel. Die diesjährigen sfcc Winterspecials – Vanilla Chai mit Zimt und heiße Lebkuchen Schokolade – waren mit einer Spendenaktion an die Münchner Tafel verbunden. Dabei gingen 0,20€ von jedem verkauften Special Drink an unseren Verein. Knapp 700€ kamen so zusammen. Sfcc setzte noch einen drauf und rundete den Betrag auf 1.000€ auf. Allen Genießern der heißen Winterspecials und sfcc selbst danken wir ganz herzlich für die hilfreiche Spendensumme! Das Geld wird direkt für den Zukauf gesunder Lebensmittel verwendet. Denn gerade jetzt, am Ende des Winters, reichen die wenigen Obst- und Gemüsespenden nicht für 18.000 versorgte Tafelgäste jede Woche.

Comments are closed.

“Frühstücken für einen guten Zweck”

… so lautete das Honda Häusler Motto kürzlich zum wiederholten Male. Die Benefizaktion “Münchner helfen Münchnern” in Form eines Frühstücksbuffets, zu dem Kunden und Interessenten geladen waren, wurde an sieben Honda-Standorten unseres Sponsors veranstaltet. Wir bedanken uns herzlich für diese tolle Aktion und freuen uns über die Zuwendung für unsere Tafelgäste!

Comments are closed.

Bavaria-Loge: Spenden und tätige Mithilfe für die Münchner Tafel

Mit Tatendrang banden sich einige Mitglieder der Bavaria-Loge www.druiden-orden.de/allgemeinbavaria.html kürzlich unsere Tafelschürzen um. Als zupackende Helfer konnten wir  Klaus Hoffmann, Dietmar Kade, Dr. Jürgen Metken und Desiderius J. Sozanski an einer Verteilstelle begrüßen. Während der Überreichung von Lebensmittelspenden an Tafelgäste verschafften sich die Herren einen nachhaltigen Eindruck, wie ihr gemeinnütziges Engagement wirkt. So erlebten die Mitglieder der Münchner Loge wieviel Unterstützung sie mit ihrer Spende in Höhe von 4.500 Euro leisten.  Denn einen Teil dieses bei der Adventsfeier der Bavaria-Loge (organisiert im Deutscher Druiden-Orden VAOD e.V.) feierlich übergebenen Betrages, konnten sie nun persönlich in Form von Kartoffeln, Kohl und Möhren in bedürftige Hände überreichen. Das untere
Bild zeigt während der Scheckübergabe Walter Alle, Vorsitzender der Druiden-Hilfe e.V., Desiderius J.  Sozanski, Vorsitzender der Bavaria-Loge und Peter Poertzel, Vorstand Münchner Tafel (v.l.n.r.) Wir danken herzlich!

Comments are closed.

Weitere aktuelle Meldungen →