Gemeinsam Großes bewegen
Ehrenamtliche tragen unseren privaten Verein. Sponsoren und private Spender fördern uns. So packen wir die Herausforderung, wöchentlich die Armut von 18.000 Tafelgästen zu lindern. Bleiben Sie uns gewogen!
Close

Willkommen bei der Münchner Tafel!

Wir sind eine unabhängige Tafel, die jede Woche an ihren Ausgabestellen im Münchner Stadtgebiet Lebensmittel an Menschen in Armut verteilt. Unterstützt werden wir von zahlreichen Spendern und Sponsoren, der Stadt München und von der Großmarkthalle.

Mehr erfahren
Jahresbericht 2013/2014

Jahresbericht 2013/2014

Laden Sie sich den aktuellen Jahresbericht 2013/2014 der Münchner Tafel als Pdf herunter.
PDF herunterladen
Spenden Sie Online

Spenden Sie Online

Mit einer Online-Spende unterstützen Sie schnell und direkt unsere Arbeit.
Spenden sie jetzt
Werden Sie Mitglied

Werden Sie Mitglied

Wir freuen uns nicht nur über Lebensmittel- und Geldspenden, sondern auch über jedes Mitglied, das unserem Team beitritt.
Zum Mitgliedsantrag
Werden Sie Fan

Werden Sie Fan

Verfolgen Sie die Aktivitäten der Münchner Tafel auf Facebook.
Zur Facebook Seite

Aktuelles

Großmarkthalle ermöglicht erste Verteilstelle am Samstag

Mit der Eröffnung der 26. Verteilstelle sind wir in der Lage, zusätzlich jeden Samstag gespendete Lebensmittel an Bedürftige zu überreichen.
Hannelore Kiethe, Vorsitzende der Münchner Tafel e.V. anlässlich der Eröffnung: „Der Großmarkthalle München sind wir überaus dankbar, dass sie uns diese Möglichkeit gibt. Denn nun können wir an unserem Standort vier Mal pro Woche Bedürftigen mit gespendeten Lebensmitteln helfen. Dank unserer vielen Ehrenamtlichen gelingt es leicht, diese neue Stelle mit tatkräftigen Helfern zu besetzen.“

Die Samstag-Ausgabe ist eine Lösung für Geringverdiener, die trotz ihrer Arbeit nach Abzug der Miete weniger als das Existenzminimum zur Verfügung haben und durch ihre Berufstätigkeit verhindert sind, wochentags am frühen Nachmittag zu den anderen 25 Ausgaben zu kommen. Gedacht ist der Samstag auch für Teilnehmer an Deutsch-, Integrations- oder Qualifizierungskursen. Zudem sind Mütter bzw. Alleinerziehende angesprochen, die während der Woche wegen anderweitiger Termine mit Schule, Kindergarten, Ärzten etc. nur unter Schwierigkeiten an unseren Ausgabestellen erscheinen können. Für sie besteht derzeit noch Kapazität am Samstag.

Lebensmittel erhält, wer zuvor die strengen Kriterien der Bedürftigkeit nachwies und seinen persönlichen Tafel-Berechtigungsausweis für diese Ausgabe vorlegt.

Comments are closed.

Wieder eine „Ein-Teil-mehr“- Aktion bei Lidl

Wir dürfen uns bei vielen freundlichen Kunden der Lidl- Filiale Dreimühlenstraße/ Thalkirchen bedanken, die bei einer erneuten „Ein-Teil-mehr“-Aktion am 30. April 2015 unseren Tafelgästen haltbare Lebensmittel spendeten. Engagierte Ehrenamtliche nahmen die Spenden vor Ort entgegen und informierten über unser Wirken zur Linderung der Armut in München.
Eine bewährte Kooperation mit Lidl, die wir auch am 8.5. in der Filiale Weihenstephaner Straße und am 9.5. in der Filiale Hoffmannstr. durchführen dürfen; jeweils von 10-19h.
Allen Mitwirkenden gilt unser herzlicher Dank

Comments are closed.

Herzliche Glückwünsche an Familie Steinberg zum 20-Jährigen!

Fast ebenso lange dürfen sich unsere Tafelgäste alljährlich über eine ganz besondere, große Einladung der Münchner Wirtefamilie freuen: Viele Hundert unserer Schützlinge sind im prächtig geschmückten, großen Festsaal geladen: Weiterlesen

Comments are closed.

Bedingungsloses Ehrenamt. Ein Schnupperkurs in sozialer Kompetenz.

Harte Arbeit für Gotteslohn – vier Schülerpraktikanten, die uns zwei Wochen ihrer Zeit schenken und unsere Vorsitzende und Mitbegründerin der Münchner Tafel, die uns seit mehr als 20 Jahren ihre Zeit schenkt – all das ist bedingungsloses Ehrenamt für die Armen dieser Stadt.
Weiterlesen

Comments are closed.

Die Schüler der Grundschule an der Manzostraße spendeten für die Münchner Tafel.

In einer großen Aktion sammelte die Schulfamilie der Untermenzinger Grundschule an der Manzostraße Lebensmittel für unsere Tafel-Gäste. Diesmal übertraf die „Sammelwut“ der Schüler (natürlich mit Hilfe ihrer Eltern) alle bisherigen Aktionen für die Münchner Tafel. Das Ergebnis war beeindruckend. Gleich 16 Umzugskartons, randvoll gefüllt mit haltbaren Lebensmitteln und Drogerieartikeln, kamen dabei zusammen. Und eine stolze Summe an Barspenden kam noch hinzu. Während der Überreichung an unsere Tafelgäste an unserer Verteilstation in Moosach war die Freude darüber riesengroß.

Elternbeirat und allen Mitwirkenden danken wir sehr!

Comments are closed.

Weitere aktuelle Meldungen →