Gemeinsam Großes bewegen
Ehrenamtliche tragen unseren privaten Verein. Sponsoren und private Spender fördern uns. So packen wir die Herausforderung, wöchentlich die Armut von 18.000 Tafelgästen zu lindern. Bleiben Sie uns gewogen!
Close

Willkommen bei der Münchner Tafel!

Wir sind eine unabhängige Tafel, die jede Woche an ihren Ausgabestellen im Münchner Stadtgebiet Lebensmittel an Menschen in Armut verteilt. Unterstützt werden wir von zahlreichen Spendern und Sponsoren, der Stadt München und von der Großmarkthalle.

Mehr erfahren
Jahresbericht 2013/2014

Jahresbericht 2013/2014

Laden Sie sich den aktuellen Jahresbericht 2013/2014 der Münchner Tafel als Pdf herunter.
PDF herunterladen
Spenden Sie Online

Spenden Sie Online

Mit einer Online-Spende unterstützen Sie schnell und direkt unsere Arbeit.
Spenden sie jetzt
Werden Sie Mitglied

Werden Sie Mitglied

Wir freuen uns nicht nur über Lebensmittel- und Geldspenden, sondern auch über jedes Mitglied, das unserem Team beitritt.
Zum Mitgliedsantrag
Werden Sie Fan

Werden Sie Fan

Verfolgen Sie die Aktivitäten der Münchner Tafel auf Facebook.
Zur Facebook Seite

Aktuelles

Tafelkinder freuen sich über Ranzen & Schulmaterial

Zum Schuljahresende erreichen uns wieder eine Vielzahl von gespendeten Schulsachen, um das ohnehin strapazierte Haushaltsbudget unserer Tafelgäste zum Schulanfang zu entlasten. Die Freude bei den Schulkindern ist groß, als eine Menge an Schulranzen, Sporttaschen und Schreibmaterial verteilt werden können. Dafür engagierten sich Viertklässler und Eltern folgender Schulen:

Flurschule Haidhausen, Grundschule an der Rotbuchenstraße, Harlaching, Grundschule Lochham, Grundschule Gräfelfing Haldenberger Schule, Hartmannshofen-Allach, Manzoschule, Allach-Untermenzing

Ein herzliches Dankeschön an die Schüler und die Schulen für ihre Unterstützung!

Comments are closed.

Das Autohaus Häusler übergibt neues Kühlfahrzeug

Die Fahrzeug-Flotte der Münchner Tafel e.V. hat Zuwachs bekommen: ein nagelneues 3,5t-Kühlfahrzeug.
Für den Opel Movano haben wir gleich zweifach Unterstützung bekommen: zum einen hat unser langjähriger Sponsor, die Häusler-Automobil GmbH (www.haeusler-automobil-gmbh.de), uns gute Sonderkonditionen eingeräumt. Zum anderen ermöglichen viele wohlmeinende Finanzspender diese große Investition.

Gerade jetzt zur Sommerzeit ist das neue Fahrzeug und generell ein intakter Fuhrpark sehr wichtig für den gekühlten Transport von begehrten Spenden wie Joghurt, Obst sowie Fleisch- und Wurstwaren.
Und wie dringend nötig die Transporter sind, wird auch durch die Strecke deutlich, die unsere Fahrer zurücklegen: Die gesamte Flotte der Münchner Tafel umrundet insgesamt 8 mal die Welt – und das jährlich!

Ein herzliches Dankeschön an das Autohaus Häusler und unsere zahlreichen finanziellen Unterstützer!

Comments are closed.

Linklaters sorgt für Kinderfreude

Linlaters-3Dieser Tage gab es ein ganz besonderes Geschenk für unsere jungen Tafelgäste: Linklaters – unser langjähriger Sponsor – beglückte Erstklässler und Grundschüler mit rund 700 nagelneuen Federmäppchen. Mit diesem Geschenk können die kleinen Gäste in ein farbenfrohes, neues Schuljahr starten!

Ein herzliches Dankeschön an Linklaters! www.linklaters.de

Comments are closed.

Adobe Deutschland spendet uns 51 volle Kisten Lebensmittel und legt großzügig „Bares“ drauf

„Wir hatten einen super Tag mit der Ein-Teil-mehr-Aktion: wir konnten nicht nur unterschiedlichsten Strategien von „Das ist gut fürs Karma“ bis „Sie sehen aus, als hätten Sie Lust heute eine gute Tat zu tun!“ am lebenden Objekt ausprobieren und unsere Tetris-Fähigkeiten beim Lebensmittel packen unter Beweis stellen, sondern haben auch wahnsinnig viele positive Begegnungen und Emotionen dafür zurückbekommen. Jederzeit wieder!“
Drei hochmotivierte Teams baten Lidl-Kunden, ein haltbares Lebensmittel zu Gunsten unserer Tafelgäste zu spenden.

„Ein Teil mehr kaufen LASSEN“ war die Devise vieler Adobe-Mitarbeiter, die nicht selber dabei sein konnten, und stattdessen Geld gespendet haben. Insgesamt 420€, die durch Adobe nachträglich noch mal verdoppelt werden, gingen so noch in die Einkaufswägen oder in die Spendenbox. Und weil so viel Einsatz speziell belohnt wird, spendet Adobe zusätzlich noch mal 1000 USD an unseren Verein..

Für diese erfolgreiche Sammelaktion bei unserem kooperativen Partner Lidl sagen wir auf das herzlichste Dankeschön und freuen uns auf das nächste Mal!

Comments are closed.

Siemens-Mitarbeiter helfen uns

Besonders unterstützt wurden wir durch die helfenden Hände von Tobias Weber und seinen Kolleginnen Alexandra Unterkofler, Andrea Neuenhofer und Harshita Uttamchandani. Sie sind Teilnehmer des Finance Excellence Programms, einem Talentprogramm im Finanzbereich bei Siemens. Teil des Programms ist es, soziale Verantwortung zu übernehmen und ein sogenanntes Corporate Social Responsibility Projekt zu betreuen. “Die Münchner Tafel e.V. war für uns der perfekte Partner, da wir die Chance hatten einen wirklichen Mehrwert für Bedürftige zu schaffen. Und dies in Zusammenarbeit mit einer hoch professionellen Organisation, die ihren Gästen konstant einen hochwertigen Service bietet” erzählt Alexandra Unterkofler.

Fünfhundert Euro Budget standen dem Team zur Verfügung. “Wir wollten das Budget so einsetzen, dass es sinnvoll angelegt ist und den Menschen hier wirklich etwas bringt. Deshalb haben wir uns entschieden, passend zum Hochsommerwetter, Kühltaschen zu verteilen und den Gästen noch Wissenswertes (u.a. von der www.verbraucherzentrale-bayern.de), Tipps und Tricks rund um Lebensmittel mitzugeben. So konnten wir direkt mit den Menschen arbeiten und wertvolle Erfahrungen sammeln.”, erzählt Andrea Neuenhofer. Die blauen Taschen stehen auf einem Tisch ganz am Ende der Ausgabe-Reihe. Daneben Flyer, die zeigen, wie die Kühltaschen am besten eingesetzt werden oder welche Lebensmittel am besten wo im Kühlschrank gelagert werden sollten.( .) “Es war für uns eine ganz neue Erfahrung, dass es auch in Deutschland diesen Grad an Bedürftigkeit gibt” sagt Andrea Neuenhofer und es sei nicht in allen Ländern selbstverständlich, dass Bedürftige auf ein solches Maß an Unterstützung hoffen können erzählt Harshita Uttamchandani.

Tobias Weber resümiert: “Kaum zu glauben, wie viel man in fünf Stunden lernen kann. Durch die Arbeit hier an der Essensausgabe, das Team der Münchner-Tafel und vor allem durch die Tafel-Gäste kann man sehr viele Erfahrungen sammeln. Am meisten beeindruckt bin ich, wie professionell die Münchner Tafel arbeitet. Das ist logistisch und menschlich eine Meisterleistung.” (aus dem Newsletter-Bericht von Siemens)

Wir danken diesen sympathischen Siemens-Helfern für ihr kompetentes Engagement.

Comments are closed.

Weitere aktuelle Meldungen →