Packen wir es an!
Gemeinsam haben wir viel vor in 2014 – dem 20. Jahr unseres Bestehens. Der Zustrom Bedürftiger wächst. Bleiben Sie uns mit Ihrer freundlichen Unterstützung zur Linderung der Armut in München gewogen.
Close

Willkommen bei der Münchner Tafel!

Wir sind eine unabhängige Tafel, die jede Woche an ihren Ausgabestellen im Münchner Stadtgebiet Lebensmittel an Menschen in Armut verteilt. Unterstützt werden wir von zahlreichen Spendern und Sponsoren, der Stadt München und von der Großmarkthalle.

Mehr erfahren
Jahresbericht 2013/2014

Jahresbericht 2013/2014

Laden Sie sich den aktuellen Jahresbericht 2013/2014 der Münchner Tafel als Pdf herunter.
PDF herunterladen
Spenden Sie Online

Spenden Sie Online

Mit einer Online-Spende unterstützen Sie schnell und direkt unsere Arbeit.
Spenden sie jetzt
Werden Sie Mitglied

Werden Sie Mitglied

Wir freuen uns nicht nur über Lebensmittel- und Geldspenden, sondern auch über jedes Mitglied, das unserem Team beitritt.
Zum Mitgliedsantrag
Werden Sie Fan

Werden Sie Fan

Verfolgen Sie die Aktivitäten der Münchner Tafel auf Facebook.
Zur Facebook Seite

Aktuelles

Gemüse-Großeinkauf dank Jubiläumsspende

Anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums teilt die GBA Laborgruppe den Erfolg des Unternehmens mit anderen Menschen und stellt eine Geldsumme für soziale Projekte zur Verfügung. Der Teilbetrag für die drei bayerischen Standorte  LAT GmbH in Gräfelfing, LPU GmbH in Martinsried und Phytos GmbH & Co. KG in Neu-Ulm wird der Münchner Tafel e.V. gewidmet. Für die 5000 Euro kann unser Verein viele Paletten vitaminreiches Gemüse für die wöchentlich 18.000 versorgten Tafelgäste kaufen. Da das Unternehmen einen Arbeitsschwerpunkt in der Analytik von Lebensmitteln hat, besteht ein direkter Bezug zur Spendenware.

„Wir möchten Menschen mit dieser Aktion glücklich machen,“ so Geschäftsführer Manfred Giesecke „die aufgrund verschiedenster Schicksalsschläge auf die Hilfe anderer angewiesen sind.“ „Die gesellschaftliche Verantwortung war immer ein wichtiger Aspekt bei der GBA“, erklärt Unternehmensgründer Dr. Dr. Erich Döllefeld „und wir freuen uns, wenn wir auf diese Art und Weise möglichst vielen Menschen helfen können und diese so an unserem Erfolg der letzten 25 Jahre teil haben lassen können.“

Comments are closed.

Spende zur Eröffnung des Alnatura Super Natur Marktes in der Lindwurmstraße 117

Während der Eröffnung des Alnatura Super Natur Marktes in der Lindwurmstraße 117 widmeten die Kunden uns so viele symbolische „Taler“, dass wir uns nun über 1.345 Euro freuen dürfen, die uns das Unternehmen dafür spendete. Danke für diese freundliche Benefizaktion!

Comments are closed.

Sennfelder Gärtner spenden das Gemüse ihres Prachtwagens vom Trachtenumzug

Gespendet wurde das erntefrische Gemüse von 5 Gärtnern des Schweinfurter Wochenmarktes. Vielen Dank sagen wir im Namen unserer Tafelgäste für insgesamt 3 Palletten mit Sellerie, Lauch, Hokaido, gelben Rüben, Hörnchenkartoffeln, Zwiebeln, Paprika, Kartoffeln, Spitzkraut, Rettichen, Weißkraut, Blaukraut, Salaten und Kürbissen.Unseren Mitarbeitern vielen Dank für ihren Sonntags-Einsatz beim Abschmücken des Wagens.

Comments are closed.

Tipps für gute Ernährung

Verbraucherzentrale Bayern startet Infokampagne für unsere Tafelgäste

Wie lassen sich die gespendeten Gemüsesorten verwenden? Was besagt das MHD auf Verpackungen? Wie können Lebensmittel am besten aufbewahrt werden? Im Rahmen einer Infokampagne für die Münchner Tafel klärt die Verbraucherzentrale Bayern rund um “Gute Ernährung” auf. Die Aktion startete kürzlich an unseren Verteilstellen. Alle interessierten Tafelgäste erhalten regelmäßig Infoblätter mit wissenswerten Tipps zu gesunder Ernährung, zur Zubereitung von Lebensmitteln und richtiger Lagerung. “Mit dabei ist auch immer ein schmackhaftes Rezept, das zum Ausprobieren anregen soll”, so Heidrun Schubert, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern.

Comments are closed.

Weit mehr als nur ein Wiesnbesuch…

…war es für die 140 Tafelgäste, die auch dieses Jahr wieder auf Einladung der Wiesn-Wirte Ludwig Hagn und Stephanie Spendler zu einem Oktoberfestbesuch eingeladen worden waren. An materielle Einschränkungen kann man sich gewöhnen, aber schmerzhaft fehlt oft die Möglichkeit zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Desto begeisterter nehmen unsere Tafelgäste Jahr für Jahr die Einladung ins Löwenbräufestzelt an und freuen sich, ein paar unbeschwerte Stunden bei einem Hendl und einer Maß (alkoholfreiem) Bier verbringen zu können. Geradezu gerührt waren unsere Gäste als sie zum Abschluss auch noch mit einem Lebkuchenherz beschenkt wurden.

Wir schließen uns dankbar unseren Gästen an und sagen ein herzliches Vergelt‘s Gott!

Comments are closed.

Weitere aktuelle Meldungen →